Sony FDR X3000 mit optischen Bildstabilisator

    Mit dem neuen Flaggschiff der Sony FDR X3000 ist es Sony gelungen, sein optisches Stabilisierungssystem SteadyShot, das patentierte BOSS-System, in eine kleine Actioncam zu integrieren. Die BOSS Technologie kann man sich als ein Objektiv vorstellen, das Handbewegungen ausgleicht und dadurch stabilere Aufnahmen liefert und eine bessere Alternative zur elektronischen Bildstabilisierung von Konkurrenten wie der GoPro Hero 5 black darstellt. Positiv ist auch, dass es sich um eine vollmechanische Stabilisierung und nicht um eine Software handelt, die auch während der Aufnahme funktioniert, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem vorherigen FDR-X1000V.

    Angebot
    Sony FDR X3000
    • B.O.SS Bildstabilisator sorgt für ruhige 4k und Full HD Aufnahmen
    • 4K-Videoaufnahmen im XAVC S Format
    • Spritzwassergeschützt auch ohne Gehäuse
    • GPS und WiFi / NFC integriert
    • Lieferumfang: Sony FDR-X3000RFDI; RM-LVR3 Remote; AKA-FGP1 Fingergriff; Akku NP-BX1; Wasserfestes Gehäuse MPK-UWH1

    *Letzte Aktualisierung am 1.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    AUFBAU UND EIGENSCHAFTEN

    Das Design der Sony FDR X3000 entspricht dem der Vorgängerversionen, d.h. das Design behält seine ergonomische Form, wurde aber durch optische Bildstabilisierung insgesamt verbessert. In der Praxis bedeutet dies, dass Sie auch während des Laufens Videos aufnehmen können, ohne sich Sorgen über unscharfe Bilder machen zu müssen. Äußerlich ist sie weiß glänzend beschichtet und wiegt 114 g, was angesichts der Bildstabilisierungstechnologie, mit der sie intern ausgestattet ist, beeindruckend ist. Das Kamerasystem ist zwar wasserdicht, aber Sie sollten es trotzdem in ihr wasserdichtes Gehäuse einsetzen, wenn Sie die Kamera unter Wasser verwenden möchten, das sie staub- und wasserdicht bis 60 Meter macht. Die Kamera ist jetzt auch mit drei aktiven Aufnahmekontrollleuchten ausgestattet (bisher waren nur zwei vorhanden), was sich beim Filmen besser bemerkbar macht.

    BILD, VIDEO und AUDIO QUALITÄT

    Bei guter Beleuchtung nimmt die Sony FDR X3000 hochwertige Bilder auf. Die Fotos sind gut belichtet und haben eine gute Schärfe. Bei schlechten Lichtverhältnissen treten jedoch Probleme mit längeren Verschlusszeiten und unscharfen Aufnahmen auf. Die Kamera ist mit einem Zeiss Tessar Objektiv ausgestattet, gekoppelt mit einem 1/2,5 Zoll 16:9 Exmos R CMOS Sensor mit einer Auflösung von 8,2 Megapixel. Sony hat glücklicherweise die Verzeichnungsleistung verbessert, was bedeutet, dass Sie jetzt Aufnahmen mit einem viel weniger auffälligen Fischaugen-Effekt machen können. Das Objektiv hat eine äquivalente Brennweite von 17 mm bei Aufnahmen in 4K, aber bis auf 1080p können Sie den Brennweitenbereich einschränken – obwohl die perspektivische Korrektur per Software durchgeführt wird und einen erheblichen Einfluss auf die Bildqualität hat.

    Sony FDR X3000R

    Die Sony FDR-X3000 kann bis zu 4K/30 fps Auflösung aufnehmen, mit einem kinematischen 24 FPS Effekt zusätzlich zur 25 FPS Option. Sie können bis zu einer Bitrate von 100 Mbit/s aufnehmen, wenn Sie das XAVC-Format von Sony verwenden. Wenn Sie auf 1080p herunterfahren, wird die Bildrate bei 120 FPS für Zeitlupen-Video angezeigt, und das Gute daran ist, dass das BOSS-System weiterhin funktioniert. Zusätzlich wurde ein neuer 4K-Zeitraffer-Modus hinzugefügt. Die eigentliche Speerspitze ist jedoch die optische Bildstabilisierung (BOSS), da auch Filme, die in Bewegung oder beim Laufen aufgenommen werden, konstant und flüssig sind. Bei guten Lichtverhältnissen sind 4K-Filme gestochen scharf und detailreich. Die Szenen werden richtig belichtet und selbst bei Weitwinkelaufnahmen ist die Verzerrung deutlich geringer als bei den Vorgängermodellen. Bei schwacher Lichteinstrahlung fällt die Leistung natürlich ab und das Rauschen wird sichtbar, auch wenn es immer noch gut geregelt ist und nicht die große Menge an Artefakten aufweist, die viele der anderen Helmkameras beim Lichtabfall plagen. Eine weitere große Verbesserung ist das funktionierende Stereomikrofon, das nahezu verzerrungsfrei arbeitet. Sehr gut dann auch unter dem Gesichtspunkt des Klangs.

    Angebot Sony FDR-X3000R 4K Action Cam mit BOSS (Exmor R CMOS Sensor, Carl Zeiss Tessar Optik, GPS, WiFi, NFC) mit RM-LVR3 Live View Remote Fernbedienung, weiß
    Angebot Sony FDR-X3000RFDI 4K Action Cam mit RM-LVR3 weiß inkl. Sony Mehrzweck-Griff
    Angebot Sony AKA-DDX1K Ersatztür und wasserdichtes Gehäuse (bis 60 m wasserdicht, Fokussierung auch beim Tauchen, große Tasten, geeignet für Action Cam FDR-X1000)

    *Letzte Aktualisierung am 1.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    FERNSTEUERUNG

    Die Kamera ist in zwei Modellen erhältlich, der FDR X3000 und der FDR X3000R, die mit der Fernbedienung Live-View verkauft werden. In der Ausführung FDR X3000R können Sie die Kamera über die Fernbedienung einschalten und den Digitalzoom über die seitlichen Bedienelemente einstellen. Das Menü auf der Live-View Remote repliziert nun auch das Menü auf dem Kameragehäuse. Die neue Version der Fernbedienung, die in jeder Beziehung einer ziemlich großen Uhr ähnelt, ist nun vom Handgelenk gelöst. Sony hat auch eine Reihe kompatibler Zubehörteile auf den Markt gebracht, an die die Fernbedienung angeschlossen werden kann, darunter der Shooting Grip, eine Griff-Stativ-Kombination und der Finger Grip. Die Idee der Fernbedienung, eine Art Uhr zu tragen, ist sehr praktisch, hat aber den Nachteil, ziemlich langsam zu sein. Es kann manchmal bis zu 5 Sekunden zwischen dem Betätigen der Einschalttaste auf der Fernbedienung und dem Einschalten der Kamera dauern, dann weitere 8 Sekunden, bevor eine visuelle Ausgabe vom Sensor der Kamera auf dem Fernbedienungsdisplay erfolgt. Eine andere Besonderheit ist, dass es mit einem separaten Ladegerät vom Gerät aufgeladen wird, sodass Sie es mitnehmen müssen, wenn Sie das Gerät aufladen möchten.

    Angebot Sony FDR-X3000RFDI 4K Action Cam (mit RM-LVR3 Live View Remote Fernbedienung und Fingergriff AKA-FGP1, Carl Zeiss Tessar Optik, GPS, WiFi, NFC) weiß
    Angebot Sony VCT-STG1 Mehrzweck-Griff (Zubehör für Handheld Aufnahmen, Mini-Stativ, geeignet für Action Cam FDR-X3000, FDR-X1000, HDR-AS300, HDR-AS200, HDR-AS50) schwarz
    Angebot Sony AKA-FGP1 Fingergriff (Zubehör für Handheld Aufnahmen, passend für Action Cam FDR-X3000, HDR-AS300, HDR-AS50) schwarz

    *Letzte Aktualisierung am 1.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Fazit

    Es gibt mehrere Gründe, sich für eine Sony FDR X3000 zu entscheiden. Videoqualität und Fotoqualität sind ausgezeichnet und die verkleinerte optische Stabilisierung in einer so kleinen Action Cam stellt ein wirklich beeindruckendes technisches Highlight dar, das es Ihnen ermöglicht, auf unglaublich einfache Weise stabile Filme zu erhalten und ist der Software-Stabilisierung anderer Wettbewerber weit überlegen. Die Fernbedienung über die Fernbedienung gehört nicht zu den reaktionsschnellsten, hat aber den Vorteil, dass sie sehr praktisch ist, da sie als Uhr, auf einem Motorrad, auf einem Fahrrad oder auf einem Surfbrett getragen wird. Alles in allem eine sehr gute und gut gemachte Action-Kamera, die so gut ist wie die beliebteste GoPro.