Skihelm Kamera zum Skifahren und Snowboarden

    Helmkamera SkifahrenImmer mehr Wintersport begeisterte laden Videos von ihren Abenteuern im Schnee auf YouTube hoch und immer öfter sind es Videos von sehr guter Qualität. Diese Videos sind in der Regel mit einer Actioncam oder Helmkamera fürs Skifahren aufgenommen worden.  Es handelt sich um kleine Kameras, die zu erschwinglichen Preisen gekauft werden können. Viele solcher Kameras können einfach am Skihelm oder direkt auf dem Snowboard, am Skischuh oder sogar am Skistock befestigt werden. Die Qualität der Videos und vor allem die Technik für die Bildstabilisation der digitalen Kameras hat in den letzten Jahren auch für den normalen Consumer-Markt enorme Fortschritte erzielt.

    Angebot GoPro HERO5 Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau
    Garmin VIRB X GPS-Action-Kamera (Full HD Videoaufnahme bei 1080p@30fps, Fotofunktion, leicht bedienbares Display)

    *Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Was ist eine Skihelm Kamera?

    scooter KameraEine Skihelm Kamera ist ein kleines, leichtes und vielseitiges technologisches Aufnahmegerät, das hauptsächlich für Sportaufnahmen im Wintersport entwickelt wurde. Aus diesem Grund ist es besonders gut geeignet, bei extremen Bedingungen spektakuläre Bilder zu schießen, da sie einfach auf dem Skihelm oder dem Snowboard montiert werden kann. Die am meisten verwendete Kamera für den Skihelm ist die GoPro Hero Reihe. Dank der geringen Größe, aus nur ein paar Zentimeter in Höhe und Breite und einem Gesamtgewicht von weniger als 200 Gramm macht sie zu einen perfekten Begleiter bei Schnee und Eis. Die verwendeten Materialien und Technologien machen es zu einem idealen Werkzeug, um bei jedem Wetter, bei Regen, Schnee, Nebel und sogar unter Wasser zu arbeiten. Die Handhabung ist selbsterklärend und sehr einfach konzipiert. In dieser Beziehung ist der  Hersteller aus Nordamerika Vorreiter in Sachen  Menüführung, alle anderen Hersteller haben die Menüführung mehr oder weniger kopiert oder übernommen.

    Weitere Skihelm-Kameras

    Skihelm KameraEine auch sehr weit verbreitete Kamera für den Skisport, ist die Midland XTC400. Aufgrund ihres sehr niedrigen Gewichts und reduzierten Abmessungen und gute Ausstattung, ist sie eine gute Alternative zur GoPro.  Die Midland XTC400 kann Fotos und Videos in hoher Auflösung aufnehmen, mit einem Weitwinkel-Objektiv für Aufnahmen bis zu 170° Grad.

     

    Midland XTC400
    • Live Streaming via HDMI und via WiFi / Aufnahmezeit: bis zu 5 Std.
    • 7 Elements Linsensystem aus gehärtetem Glas (mit Internal Rear Focus System) und Bildstabilisator
    • Auflösung: Full HD 1920 x 1080 p 30 fps/HD ready 1280 x 720 p 60 fps /12 Megapixel Fotoqualität
    • 3 + 1 Halterungssystem (3x Schienenbefestigungsmöglichkeiten an Seiten und Boden und 1 x Stativgewinde)

    *Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Folgende Videoformate werden unterstützt: Full HD 1080p bei 30 Bildern / s,  HD ready  1280 x 720 bei 60 Bildern / s. Für Bilder gibt es einen 12 MP Sensor speziell für Unterwasserfotos. Außerdem ist ein wasserdichtes, stoßfestes Gehäuse bis zu 85 Meter Tiefe teil des Pakets. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit über die APP die Kamera mit dem Smartphone zu verbinden. Ein Display such man jedoch bei dieser Kamera vergeblich. Videos können somit nicht in Echtzeit betrachtet werden. Das Design und die zylindrische Form der Midland XTC400 ist ideal für Skihelme.

    Hingegen hat die Form der Garmin Virb-Kamera eher einen traditionelleren Charakter und erinnert an die GoPro. Das Modell von Garmin verfügt über einen 12 Megapixel Sensor und es ermöglicht eine 4K Videoaufnahme von bis zu 30 FPS. Des Weiteren ist die Kamera mit GPS und einer integrierten WLAN-Antenne ausgestattet.

    Skihelm Kamera richtig und sicher befestigen

    Um aus der Egoperspektive faszinierende Aufnahmen zu erzielen, verbinden viele ihre Action-Cam mit einem Skihelm. Eine seitliche Befestigung der Kamera am Helm ist nicht optimal. Der Kopf ist an den Seiten empfindlicher. Bei einem eventuellen Sturz kann der Helm nicht ausreichend Schutz bieten. Im Extremfall kann die Kamera den Helm bei einem Aufprall sogar spalten. Am sichersten ist es, die Kamera exakt in der Mitte des Kopfes zu positionieren. Nach Möglichkeit sollten Klebepads stets auf ebenen Flächen angewendet werden. Erst so wird ein optimaler Halt erreicht. Die Oberfläche, die verklebt werden soll, sollte zunächst mit Wasser und Spülmittel gereinigt und entfettet werden, damit die Klebeplatte vollständig greift. Wenn Sie die Klebepads wieder entfernen möchten, ist ein Fön oder eine Heißluftgebläse sinnvoll. Nachdem die klebrige Substanz leicht erhitzt wurde, kann sie langsam entfernt werden.

    Angebot Black Crevice Skihelm Kitzbühel
    Angebot Uvex hlmt 300 Visor Skihelm
    Alpina Unisex - Erwachsene Skihelm Grap 2.0

    *Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Fazit

    Möchte man für Aufnahmen beim Skifahren, egal ob beim Freeriden, Freeskiing oder eher Snowboard fahren. Eine Skihelm Kamera sollten zumindest wasserfest sein. Darüber hinaus sollten die Kameras mit den Wetterbedingungen, die in den Bergen auftreten können klar kommen. Außerdem sollte man auf das richtige Zubehör setzen. Die Halterungen sollten auf Helmen, Skibrillen oder Skistöcken fixierbar sein.